Dienstag, 22. Mai 2012

[Rezension] Chroniken der Unterwelt 02: City of Ashes




Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Arena (Juni 2008)
Sprache: Deutsch
Preis: 17,99€
Buchreihe: Ja, 2 von 6




Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

 
Die gewaltige Konstruktion aus Glas und Stahl an der Front Street ragte wie eine glitzernde Nadel in den Himmel - das Metropole, das exklusivste Apartmenthaus in Manhattan.


Nach dem Lesen dieses Buches bin ich irgendwie hin und her gerissen. Ich weiß nicht recht, was ich davon halten soll. Ich fand es auch gut. Keine Frage. Der erste Teil hat mich mehr begeistert. Das Ding ist, dass mich der Anfang nicht wirklich gefesselt hat. Ich wollte schon wissen, wie es weiter geht, aber es war nicht so wie beim ersten, wo ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Am Anfang hat es sich mehr um Familienangelegenheiten gedreht, die mich irgendwie berührt haben. Ich fand es total hart, wie die Personen hier an manchen Stellen miteinander umgegangen sind.
Clary und Jace mochte ich schon im ersten Teil mega gerne und das ist auch immer noch so in diesem Teil. Außerdem gibt es hier wesentlich mehr Sichtwechsel, was mich aber gar nicht gestört hat. Das finde ich irgendwie besser als im ersten Teil, wo fast alles nur aus Clarys Sicht beschrieben ist. Obwohl es da auch mehr Sinn macht, weil man sich ja erstmal hineinfinden muss. Ich finde es sehr gut, dass in diesem Teil so gut es geht auf alle Charaktere eingegangen wird und sie immer noch sehr gut und vielfältig sind. Das hat die Autorin sehr gut ausgearbeitet.
Zum Schreibstil muss ich sagen, dass er wie schon beim ersten Teil sehr flüssig und locker ist. Das hat mir sehr gefallen. Trotzdem muss ich sagen, dass "City of Bones" mehr Passagen enthielt an denen ich lachen musste. Es passt vielleicht in diesem Teil auch nicht so gut.






Kommentare:

  1. Nur 4,5 Herzen? Also von mir hätte dieses Buch auf jeden Fall 5 Herzen oder sogar mehr bekommen. Diese Reihe ist einfach toll und Jace gefällt mir - aber wem nicht? Du kannst gespannt auf die anderen Bücher sein, besonders das 3 hat es mir angetan. Ich warte sehnsüchtig auf die deutsche Übersetzung von City of Lost Souls. Ich muss unbedingt wissen, wie es mit Clary und Jace weiter geht. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch schon sehr gespannt auf die nächsten Teile :)

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.