Montag, 17. Juli 2017

[Rezension] Simon vs the Homo Sapiens Agenda

Simon vs the Homo Sapiens Agenda | Becky Albertalli | 310 Seiten

INHALT

Sixteen-year-old and not-so-openly gay Simon Spier prefers to save his drama for the school musical. But when an email falls into the wrong hands, his secret is at risk of being thrust into the spotlight. Now Simon is actually being blackmailed: if he doesn’t play wingman for class clown Martin, his sexual identity will become everyone’s business. Worse, the privacy of Blue, the pen name of the boy he’s been emailing, will be compromised.

With some messy dynamics emerging in his once tight-knit group of friends, and his email correspondence with Blue growing more flirtatious every day, Simon’s junior year has suddenly gotten all kinds of complicated. Now, change-averse Simon has to find a way to step out of his comfort zone before he’s pushed out—without alienating his friends, compromising himself, or fumbling a shot at happiness with the most confusing, adorable guy he’s never met.

Erster Satz

It's a weirdly subtle conversation. 

Meine Meinung

Ich bin mir relativ sicher, dass dieses Buch auf meiner Wunschliste steht seit es erschienen ist. Es klang einfach richtig gut und alle waren so begeistert davon, aber ich habe es nie gekauft. Noch so ein Buch, bei dem ich keine Ahnung habe, warum ich es nicht früher gelesen habe—oder was mich dazu gebracht hat, das jetzt zu ändern. 

Vielleicht liegt es daran, dass bald irgendwann ein Film dazu rauskommt. Vielleicht auch nicht. Ich hatte spontan einfach Lust darauf und es war allgemein auch mal wieder Zeit, dass ich etwas „Leichteres“ lese. Wenn man es denn so nennen kann. Meine Post-its sind auch hier wieder ordentlich zum Einsatz gekommen und bei manchen Textstellen hat es mich echt ein bisschen traurig gemacht, dass ich das so gut nachvollziehen konnte. 

Allgemein war die Geschichte aber einfach richtig süß. Ich habe schon tausend Leute gesehen, die das Buch so beschrieben haben, aber mir fällt auch kein anderes Wort ein. 
Es war süß und lustig und hat mich zum Lachen gebracht und während des Lesens war ich einfach richtig happy. Ich kann es definitiv empfehlen, wenn man mal ein bisschen Aufmunterung braucht. 

Sonst aber natürlich auch. 

Simon war ein total toller und sympathischer Charakter und ja, das Zitat „the love child of John Green and Rainbow Rowell“ ist gar nicht so verkehrt. Ich kann einfach nur sagen, dass ich es richtig gerne mochte und mir definitiv auch gut vorstellen kann, es nochmal zu lesen und im Nachhinein noch mal drauf zu achten, ob es dann offensichtlicher ist, wer Blue ist. Was seine Identität angeht, hatte ich nämlich die ganze Zeit keinen Schimmer. Im Nachhinein standen vielleicht gar nicht so viele zur Auswahl, aber ich wollte mich auch ein bisschen in die Irre führen lassen. 

Jetzt überlege ich gerade, ob ich mir noch Becky Albertallis neustes Buch holen soll. Darüber habe ich bis jetzt irgendwie eher gemischte Meinungen gehört, mich aber zugegebenermaßen noch nicht so richtig damit beschäftigt. Wir werden sehen. Was dieses Buch angeht, bin ich aber sehr glücklich, dass ich es endlich gelesen habe. 

Bewertung

Kommentare:

  1. Freut mich total, dass dir "Simon vs the Homo Sapiens Agenda" gefallen hat! Mir geht's genau wie dir, es steht schon ewig auf meiner Wunschliste und ich hab bisher einfach noch nicht danach gegriffen - vielleicht/hoffentlich mache ich das diesen Sommer noch, ich habe nur Gutes gehört, und deine Rezension bestätigt mich darin! :) (Und auf den Film bin ich echt gespannt :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch total happy, dass ich es endlich geschafft habe!
      Ich wünsche dir viel Spaß, wenn du dazu kommst :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo Aileen,

    ich denke, ich sollte das Buch auch mal lesen - wozu mich deine Rezension noch mehr bestärkt. Von daher danke, dass du mich daran erinnert hast, dass ich es auf meine Wunschliste setzen wollte. ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns dir nur empfehlen :) Viel Spaß!

      Liebe Grüße
      Aileen

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.