Mittwoch, 11. Dezember 2013

[Rezension] House of Night 11: Entfesselt


Gebundene Ausgabe: 439 Seiten
Verlag: FBJ(November 2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€
Buchreihe: Ja, 11 von 12


Seit ihrem tiefen Fall ist Neferet vollkommen verändert. Getrieben von einem nie gekannten Durst nach Rache, setzt sie alles auf eine Karte: Sie will die Macht über das House of Night, sie will die Macht über die Menschen, sie will die Macht über das Böse! Jetzt wird nicht mehr verhandelt - jetzt herrscht Krieg! Können Zoey und ihre Freunde noch etwas gegen sie ausrichten?


» Wow, Z, ist das ein Wahnsinnsrummel. «


Ich will weiß nicht, warum ich nicht sagen will, dass es mir ganz gut gefallen hat. Die Reihe hat ja wirklich keinen besonders guten Ruf und den achten und neunten Band fand ich ziemlich mies. Hier waren es auch wieder die gleichen Dinge, die mich gestört habe. Mittlerweile glaube ich aber nicht wirklich, dass ich es noch fünf Mal erwähnen muss, aber ich mache es trotzdem noch mal: die Jugendsprache, die Akzente und es ist total unrealistisch, dass sie die ganzen Serien, wie Game of Thrones UND The Big Bang Theory gucken. Das kommt mir immer nur so vor als würden sie vom Erfolg abkupfern wollen. 
Und sonst hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen. Es gab interessante Entwicklungen und es ließ sich wirklich schnell lesen.
Ich bin mal gespannt auf den nächsten Teil, aber es dauert ja noch ziemlich lange bis er rauskommt.





Kommentare:

  1. Habe das Buch zuhause rumliegen - mein Problem: Ich weiß gar nicht mehr so richtig, was zuletzt im 10. Teil passiert ist... Ist einfach viel zu lange her. Eigentlich schade, wie sich House of Night entwickelt hat...

    xo xo
    Sina

    http://fashiondiarylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Die ersten Teile haben mir noch richtig gut gefallen...

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Mir gefällt die Reihe leider von Band zu Band weniger. Hätte ich nur mal rechtzeitig den Absprung geschafft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich auch verstehen. Ich habe die Bücher allerdings nie gekauft, sondern immer nur ausgeliehen und dann ziemlich schnell weggelesen. Ich würde es aber auch nicht einsehen, dafür so viel Geld auszugeben.
      Liebe Grüße

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.