Freitag, 26. August 2016

[Rezension] Miss Peregrine's Home for Peculiar Children

Miss Peregrine's Home for Peculiar Children | Ransom Riggs | 351 Seiten | Reihe #1

INHALT

A mysterious island. An abandoned orphanage. A strange collection of curious photographs.

A horrific family tragedy sets sixteen-year-old Jacob journeying to a remote island off the coast of Wales, where he discovers the crumbling ruins of Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children. As Jacob explores its abandoned bedrooms and hallways, it becomes clear that the children were more than just peculiar. They may have been dangerous. They may have been quarantined on a deserted island for good reason. And somehow—impossible though it seems—they may still be alive.

Erster satz

I had just come to accept that my life would be ordinary when extraordinary things began to happen.

Meine meinung

Ich wollte diese Reihe schon so lange lesen - ist ja zum Glück nicht bei vielen Büchern der Fall. Hier war wiedermal der Film der Grund dafür, dass ich es endlich in die Hand genommen habe.
Ich war auch schon nach den ersten zwei Kapiteln total begeistert und einfach in der Geschichte drin. Ich mag Jacob als Charakter sehr. Genauso wie die gesamte Umgebung, die am Anfang aufgebaut wurde. Ich bin der Handlung die ganze Zeit über sehr gerne gefolgt, aber ein paar Dinge der Umsetzung im späteren Teil des Buches (ich weiß nicht, wie ich das erklären soll ohne zu spoilern, also ACHTUNG: Zeitschleifen) haben mir persönlich einfach nicht so viel Spaß gemacht. Ich mag einfach diese Thematik nicht so gerne, nach dem Ende vom ersten Teil bin ich aber jetzt umso gespannter, wie es weitergeht, weil es eben nicht so weitergehen kann wie im ersten Teil. Der Teil, der mich nicht 100 % überzeugen konnte, fällt also weg.
Ansonsten habe ich auch nicht wirklich eine Ahnung, wohin genau sich die ganze Reihe entwickeln könnte - was ich aber klasse finde. Ich freue mich darauf, mehr herauszufinden und werde den zweiten Teil hoffentlich bald zur Hand nehmen.

bewertung

Kommentare:

  1. Huhu liebe Aileen ♥

    Schön dass es dir gefallen hat! Ich habe das Buch leider auch erst vor kurzem gelesen (dabei ist es schon sooo lange draußen), aber nachdem ich den Filmtrailer gesehen habe, musste ich es sofort von meinem SUB befreien. Und mir hat es wirklich super gut gefallen. Bis auf diese eine Kleinigkeit, die ich genauso wie du nur so naja fand. Aber der Rest war einfach so toll (besonders die Charaktere), das ich dem Buch trotzdem noch volle 5 Sterne geben konnte. ^-^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Jasi ♥
      Ha ha ja, das ist irgendwie bei vielen so habe ich das Gefühl :D Den Trailer habe ich noch nicht gesehen, ich glaube ich lasse mich im Kino einfach überraschen.
      Freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat :)

      Alles Liebe
      Aileen

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.