Donnerstag, 25. September 2014

SuB- Sanktionen- Projekt

Hey ihr Lieben!
Ihr habt ja vielleicht bei meinen Lesezielupdates gesehen, dass mein Vorhaben gezielter Bücher zu kaufen und Reihen zu beenden gerade kläglich scheitert. Anfang des Jahres hat es allerdings noch richtig gut geklappt. Das will ich jetzt wieder ändern. 
Ich kenne auch den Hauptgrund dafür, dass ich dieses Jahr schon 78 Bücher gekauft habe! Ja, ihr habt richtig gelesen. A c h t u n d s i e b z i g. Ich habe einfach zu viel Geld... Na ja, man kann nie zu viel Geld haben (doch kann man), aber ich hatte dieses Jahr einfach mehr als die letzten zwei Jahre und gleichzeitig noch einen Haufen Möglichkeiten für wenig Geld an viele Bücher zu kommen. Außerdem gab es ein paar Anlässe bei denen ich mich gerne mit neuen Büchern belohnt habe (Abiklausur, mündliche Prüfung, Notenvergabe und schließlich das richtige Abi). Es waren natürlich ziemlich gute Anlässe und ich bereue es auch nicht, aber da ich jetzt ja schon seit Anfang des Monats offiziell arbeite, werde ich in Zukunft einfach genug verdienen, um mich mit einer Menge Büchern zu belohnen. Deswegen wird wahrscheinlich auch der bestimmte Betrag, den ich im Monat für Bücher ausgeben wollte, nicht bestehen bleiben. 
Tja und aus diesem Grund muss sich etwas ändern. Ich habe beschlossen, am SuB- Sanktionen- Projekt von Agathe Knoblauch (eine Youtuberin - Video hier) teilzunehmen. Und natürlich möchte ich euch auch daran teilhaben lassen. Ich habe dabei einfach die Hoffnung, dass ich es, trotz genug Geld für Bücher, schaffen werde, meinen SuB auf circa zwanzig Bücher zu reduzieren. Vermutlich wird es hierfür auch monatliche Updates geben. Aber ich möchte erst einmal kurz erklären, worum es genau geht und was für Sanktionen es gibt.

 Die Regeln
1. Bücher zur Reihenvervollständigung sind erlaubt.
2. Es gibt zehn "freie" Bücher von der Wunschliste.
3. Außerdem hat man fünf "Joker" (die ich hoffentlich nicht brauchen werde).
4. Punktesystem:
1 gelesenes Buch = 1 Punkt
Buch über 500 Seiten = 2 Punkte
beendete Reihe = 3 Punkte
5 Punkte = 1 neues Buch
Ich finde diese Idee einfach total cool und lustig. Außerdem wollte ich schon immer mal bei so einer Challenge mitmachen, wo man Punkte sammeln muss. (Die Zählung werde ich vermutlich offiziell im Oktober beginnen.) Ich hoffe, dass ich es so tatsächlich schaffen werde, ein paar Reihen zu beenden und den SuB abzubauen. Das würde mich nämlich wirklich freuen. Gerade weil der SuB erst im letzten halben Jahr so sehr gewachsen ist und noch so viele darauf liegen, die ich gerne auf der Stelle lesen würde. Zwanzig SuB- Bücher finde ich völlig in Ordnung, weil man ja nicht unbedingt immer Lust auf jedes Buch hat, aber mehr müssen es wirklich nicht sein. Auf meinem sind momentan 43 Bücher. Ich müsste also "nur" 23 lesen, um die gewünschte Zahl zu erreichen. Das wären ungefähr sieben Bücher im Monat, was bei meiner Leseplanung, die ungefähr acht pro Monat beträgt, eigentlich absolut kein Problem sein sollte. Aber natürlich weiß ich, dass das in Wirklichkeit ein bisschen anders aussieht, denn dann dürfte ich kaum Neuzugänge haben. Wir werden ja sehen, wie es läuft. Das offizielle Ziel ist momentan 20 SuB-Bücher bis 31.12. 

Als nächstes möchte ich noch eine spezielle Regel (oder Ausnahme) für mich einführen. Ich habe mir nämlich vorgenommen, dass ich, jetzt, wo ich genug Geld habe, alle Bücher, die ich gelesen habe, aber nicht besitze (oder nicht in der Ausgabe besitze, die ich gerne hätte) nachkaufen werde. Dafür hat sich schon eine ziemliche Liste angesammelt. Diese Bücher zählen ja logischerweise nicht auf den SuB, ihr werdet sie aber trotzdem in den Neuzugängen sehen. 
 Was haltet ihr von der Idee? Macht ihr auch mit oder gehen euch die zahlreichen Versuche aller, ihren SuB abzubauen, mittlerweile auf die Nerven?

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee richtig gut und überlege ebenfalls, einzusteigen :D Allerdings muss ich mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen - besonders bezüglich Ziel und so weiter. Ausserdem werde ich einige Bücher für meine mündlichen Maturaprüfungen kaufen müssen - ich muss noch schauen, wie ich diese eiinbaue.
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, darüber musste ich mir auch erst mal eine Weile Gedanken machen.

      Schulbücher würde ich ja nicht mitzählen.

      Liebe Grüße :)

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.