Dienstag, 12. Januar 2016

[Rezension] Dare you to

Dare you to | Katie McGarry | 455 Seiten | Reihe #2
"I dare you..." 

If anyone knew the truth about Beth Risk's home life, they'd send her mother to jail and seventeen-year-old Beth who knows where. So she protects her mom at all costs-until the day her uncle swoops in, and Beth finds herself starting over at a school where no one understands her. Except for the one guy who shouldn't get her, but does. 


Ryan Stone is the town golden boy, a popular baseball star jock-with secrets he can't tell anyone. Not even the friends he shares everything with, including the constant dares to do crazy things. The craziest? Asking out the skater girl who couldn't be less interested in him. 

But what begins as a dare becomes an intense attraction. Suddenly, the boy with the flawless image is risking everything for the girl he loves, and the girl who won't let anyone get too close is daring herself to want it all...

I'm not interested in second place.

Es ist fast ein Jahr her seit ich „Pushing the Limits“ von Katie McGarry gelesen habe. Das Buch hat mir damals wirklich gut gefallen und eigentlich wollte ich danach gleich weiterlesen, aber wie das so ist, sind noch unzählige andere Bücher dazwischengekommen. Außerdem hatte ich gehört, dass der zweite Teil nicht so gut sein soll wie der erste und der dritte. (Was ich übrigens überhaupt nicht unterschreiben kann.)
Von der ersten Seite an war ich total begeistert. Ich wurde total in die Geschichte hineingesogen und habe gar nicht bemerkt, wie die Seiten dahin geflogen sind. Am liebsten hätte ich es in einem Rutsch gelesen und zum Schluss wollte ich nicht, dass es zu Ende ist. Jetzt ärgere ich mich ein bisschen darüber, dass ich es nicht früher in die Hand genommen habe. Ich bin immer noch total verliebt und denke ständig an bestimmte Szenen aus der Geschichte nach. Die Charaktere waren auch toll. Ich hatte schon lange nicht mehr so sympathische und realistische Charaktere in einer nicht-ganz-New-Adult-nicht-ganz-Contemporary-Geschichte.
Auf jeden Fall werde ich jetzt nicht so lange mit dem nächsten Teil warten. Ich bin total gespannt, wie es mit Isaiah weitergeht.

Kommentare:

  1. Hi Aileen, dem kann ich nur zustimmen, ich mochte Beth und Ryan auch sehr und habe ihre Geschichte verschlungen. Teil 3 habe ich aber auch immer noch nicht gelesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ich bin ja immer noch nicht ganz darüber hinweg wie gut es mir gefallen hat :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.