Donnerstag, 12. Februar 2015

Reihen, die ich nicht beenden will

Hallöchen ihr Lieben,
hier bin ich mal wieder mit einem gesammelten Bücherpost. Diesmal geht es um Reihen, die ich nicht beenden will. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mehr Reihen zu beenden. Momentan hänge ich bei 20—es waren auch schon mal 18, aber ich habe zwei neue angefangen—was im Gegensatz zu 25 am Anfang des Jahres schon mal gar nicht schlecht ist, finde ich.
Tja, und wie habe ich das gemacht? Ganz sicher nicht nur durch lesen. Ich habe mich nämlich erst einmal hingesetzt und die angefangen Reihen in meiner Übersicht, die ja zum Glück einigermaßen aktuell war, angeguckt und überlegt, welche Reihen ich davon überhaupt noch beenden will.
Einige in dieser Aufzählung habe ich also schon vor längerer Zeit aufgegeben, andere habe ich aber gerade erst „rausgeschmissen“. Ich mag solche Sammelposts ja immer ziemlich gerne, deswegen dachte ich, dass ich die Bücher einfach mal mit euch teile.

Erdbeerpflücker/Jette- Reihe von Monika Feth

Sternenschimmer/Sternentrilogie von Kim Winter

Maze Runner von James Dashner (sorry not sorry)

David Hunter – Simon Beckett

If you stay – Courtney Cole

Real – Katy Evans

Der Übergang/Passagetrilogie von Justin Cronin

Addicted to you – M. Leighton

Beautiful Disaster – Jamie McGuire

Timeless – Alexandra Monir


Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Reihen alle relativ bekannt sind. Manche sind dabei „richtige“ Reihen mit den gleichen Personen, andere sind nur „Companions“ (keine Ahnung, wie man das auf Deutsch sagt). Und bei diesen Reihen ist es entweder schon zu lange her, dass ich den vorigen Band gelesen habe, der erste Band hat mir nicht besonders gut gefallen oder ich habe einfach überhaupt keine Lust mehr darauf. Frisch aussortiert davon habe ich eigentlich „nur“ die Sternentrilogie von Kim Winter, die David Hunter- Reihe von Simon Beckett und die Maze Runner- Trilogie von James Dashner. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, sie diese Jahr, wenn nicht sogar schon diesen Monat, weiterzulesen, aber ich habe einfach absolut keine Lust mehr darauf und fand den ersten Teil im Nachhinein auch nicht mehr besonders gut. Ich hatte ihm damals (August/September) noch vier Punkte gegeben, bin mir da aber im Moment nicht mehr so sicher. Auf jeden Fall stehen gerade ganz andere Reihen weiter oben auf meiner Prioritätenliste und ich habe mir für dieses Jahr oder allgemein vorgenommen, nicht mehr so viel Zeit an Dinge zu verschwinden, die ich gar nicht wirklich tun oder lesen will. (So gut es eben geht). Und ich werde keinen Reihen mehr beenden, um sie beendet zu haben, sondern weil ich wirklich wissen will, wie es weitergeht. 

Kommentare:

  1. Hey, mit Real von Katy Evans habe ich auch so ein Problem. Habe es bis zum dritten geschafft und dann nach wenigen Seiten abgebrochen und weggelegt :D If you stay fand ich ganz gut, ehrlich gesagt :)
    Liebst, Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, immerhin hast du es bis zum dritten geschafft :D
      Ja, "If you stay" fand ich auch g a n z gut, aber das wars auch schon.

      Liebe Grüße

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.