Dienstag, 25. März 2014

[Rezension] Punktlandung in Sachen Liebe


Taschenbuch: 222 Seiten
Verlag: Carlsen (Mai 2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 6,99€
Buchreihe: Nein

Hadley graut schon seit Monaten vor diesem Tag: Sie muss bei der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer sein - dabei hat sie seine Verlobte noch nicht einmal kennengelernt. Zu allem Überfluss verpasst sie auch noch ihren Flug und sitzt für ein paar Stunden am überfüllten New Yorker Flughafen fest. Doch dann trifft sie Oliver, den Jungen mit dem verwuschelten Haar und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London fliegt. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen...

Es hätte auch alles ganz anders kommen können.

Ich habe bis jetzt eigentlich nur gute Dinge über dieses Buch bzw. über "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" gehört und mich wirklich darauf gefreut, es zu lesen. 
Am Anfang bin ich leider überhaupt nicht reinkommen und es hat dann erst einmal ein paar Tage bei mir rumgelegen. Erst nach einer Weile habe ich es wieder in die Hand genommen und dann innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Leider hat es mir trotzdem nicht viel besser gefallen. 
Es ist an sich ein nettes Buch, eine ganz schöne Geschichte und ganz interessante Charaktere, aber leider konnte ich mich mit beiden nicht so richtig anfreunden. Man hat nicht besonders viel über so erfahren (obwohl das natürlich auch schwierig war). Es war ziemlich kurz und man konnte einfach keine richtige "Bindung" zu ihnen aufbauen.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich ziemlich enttäuscht war und es eigentlich nicht unbedingt weiterempfehlen kann.




Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe das Buch auch letzte Woche erst an einem Tag gelesen. Ich fand es ganz gut und konnte auch irgendwie eine Bindung aufbauen, aber wahrscheinlich nur, weil sie ziemlich gut verstehen konnte. Dieses Vater Tochter andere Frau Zeugs. Ich habe es mit 4 von 5 Sternen bewertet. Ich fand ihr anderes Buch "Der Geschmack von Glück" sehr viel besser und so schön. Kann ich nur empfehlen. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, dann ist das bestimmt auch etwas anderes.
      "Der Geschmack von Glück" will ich auch auf jeden Fall noch lesen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo :) Schade eigentlich, dass das Buch dich nicht überzeugen konnte. Ich überlege schon die ganze <zeit, es mir zu kaufen, aber ich fürchte nach der Rezi, werde ich es wohl eher lassen. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmm, ja. Vielleicht gefällt es dir ja besser...
      Liebe Grüße

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.