Freitag, 21. März 2014

[Rezension] Play with me


eBook: 230 Seiten
Sprache: Englisch
Preis: 0,00€
Buchreihe: Ja, 1 von 3

Liza Matthews has been in love with her best friend since kindergarten. They're close as can be, they've even slept in each other's bed. But they've never kissed. Weeks away from her seventeenth birtday, Liza hopes that soon things will change between them. But when Tony comes home after summer soccer camp, his mind is focused on someone else. And worse, the new girl is a soccer player.
Fighting for her love, Liza gets carried away and makes a stupid decision: Without the least bit of talent or any passion for the sport whatsoever, she goes for co-ed soccer player.
The tryouts are hell, the first match ends bloody, and the morning after the selection party she wakes up in the worst place possible - in the arms of the captain of the soccer team. The hottest guy in school. Ryan Hunter.

He'd never tried to kiss me, even when we practically shared the same bed for half the summer.

Eeeep, ich weiß nicht, was ich sagen soll. Dieses Buch war wirklich, wirklich klasse. Es war total fesselnd und ich konnte es fast nicht aus der Hand legen. Ich habe nur zwei Tage gebraucht - wahrscheinlich nur einen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte.
Liza war mir von Anfang an total sympathisch und im Allgemeinen hat mir die Geschichte und die Atmosphäre des Buches unfassbar gut gefallen. Es war alles so locker und das perfekte Buch für den Sommer. Es hat mir fast noch besser gefallen, weil gerade so gutes Wetter war als ich es gelesen habe. Liza ist ein ziemlich tougher und schlagfertiger Charakter. 
Tony mochte ich am Anfang noch wirklich gerne, aber später ist er mir ziemlich auf die Nerven gegangen, und am Ende ging es wieder ein bisschen besser.
Und Hunter hat mir mehr als gut gefallen. Ich glaube, ich habe mich sogar ein bisschen in ihn verliebt. Er war einfach ein total perfekter Charakter. Echt lustig und cool und hach <3. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Wie ich jetzt schon fünf Mal gesagt habe...
Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen (vor allem da es auf Englisch gerade kostenlos ist) und freue mich schon auf die nächsten zwei Bücher. 




Kommentare:

  1. Das hab ich letztes Jahr auch an einem Stück durchgelesen, irgendwann gab's das mal als deutschen E-Book umsonst. Ich fand's auch sehr süß :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey :) Dein Blog gefällt mir wirklich richtig gut, deshalb folge ich dir gleich mal :) Das Buch habe ich auch gelesen, allerdings auf deutsch. Eine Rezension habe ich dazu auch verfasst, vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen? Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.