Samstag, 23. Juli 2016

Bücher für den Sommer

Hey ihr Lieben!
Vor über zwei Jahren (oh, Gott, die Zeit vergeht so schnell) habe ich schon mal einen Post (hier) mit Bücherempfehlungen für den Sommer gemacht.  Damals habe ich sowohl Bücher, die ich bereits gelesen habe als auch Bücher, die ich noch nicht gelesen habe, mit einbezogen. Diesmal werden es nur gelesene Bücher. Innerhalb von zwei Jahren hat sich ja auch einiges getan. 
Eigentlich bin ich nicht wirklich jemand, der im Sommer nur Contemporary oder Ähnliches liest. Ich versuche, meine Lesemonate eigentlich immer abwechslungsreich zu gestalten. Ich lese sehr selten viele Bücher aus einem Genre hintereinander. 
Bei meinem Sommer TBR habe ich eine Kategorie gemacht, die „leicht, schnell, spannend“ heißt und ich finde, das trifft meinen Lesegeschmack im Sommer eigentlich ziemlich gut. Ich lese gerne Liebesgeschichten und Contemporary, aber auch Thriller und das ein oder andere Fantasybuch. Wenn es denn passt. 
Das Wetter spielt meistens gar nicht mal eine so große Rolle. Besonders im Moment, wo es auch im Sommer ständig graue, regnerische Tage gibt. Es muss eher zu dem Zeitpunkt passen, indem ich es lese. Ich kann auch Bücher lesen, die im Winter spielen, wenn mir danach ist. 

Na ja, wie auch immer. Hier ist jetzt auf jeden Fall meine Bücherliste, die ich für euch ausgesucht habe: 



Amy and Roger’s Epic Detour & Second Chance Summer - Morgan Matson
Beide Bücher von Morgan Matson habe ich nicht im Sommer gelesen, aber sie haben auch im Winter das totale Sommerfeeling vermittelt. „Second Chance Summer“ ist vielleicht ein bisschen trauriger, aber die Atmosphäre ist trotzdem toll.


Grover Beach Team - Anna Katmore
Die Bücher (oder zumindest der erste Teil) waren eine Zeit lang mal relativ gehypt in der YouTube und Bloggerwelt, wurden dann aber irgendwie vergessen. Mir haben auch die nachfolgenden Teile sehr gut gefallen und da gerade erst ein Spin off erschienen ist und ich mal davon ausgehe, dass die Reihe jetzt beendet ist, möchte ich sie einfach noch einmal empfehlen.



Lux - Jennifer L. Armentrout
Mal ein anderes Genre, aber die Bücher lassen sich so schnell lesen, dass sie meiner Meinung nach auch gut in den Sommer passen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, sie am Strand sitzend oder draußen im Garten zu lesen.


Kirschroter Sommer & Türkisgrüner Winter - Carina Bartsch
Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich diese Reihe gelesen habe (fast drei Jahre). Ich hätte niemals gedacht, dass das so lange her ist. Eigentlich könnte ich sie echt mal wieder lesen.



Losing it - Cora Carmack
Es gibt mittlerweile unzählige NA-Reihen (auch übersetzt), aber das hier war eine, die ich noch relativ früh angefangen habe und weil mich der zweite Teil total begeistert hat, ist sie jetzt in diesem Ranking. Ich glaube nicht, dass es da allen so ging, aber ich liiiebe Faking it.


Die Beschenkte - Kristin Cashore
Auch schon echt lange her seit ich diese Reihe gelesen habe, aber sie ist einfach toll (könnte ich eigentlich auch nochmal lesen). Und die Reihe ist auch stellvertretend für alle anderen Fantasybücher. Passen meiner Meinung auch einfach super in den Sommer. 



The Selection - Kiera Cass
Ich mochte die Selection-Reihe sehr und wie ich auch schon mehrmals betont habe (glaube ich zumindest) fand ich America auch gar nicht so nervig wie die meisten. Die Orignaltrilogie hat mir aber noch um einiges besser gefallen als das Spin-off und deswegen habe ich mich nur für die ersten drei Teile entschieden 


Die Landkarte der Liebe - Lucy Clarke
Das Buch ist nicht so bekannt, aber alleine das Cover macht doch schon unglaubliche Lust auf Urlaub und Sommer, oder? Ich habe es auf Empfehlung einer YouTuberin gekauft und vor drei Jahren im Sommer im Italienurlaub gelesen und auch, wenn das Buch nicht dort spielt, hätte es nicht besser passen können. 


Silber – Kerstin Gier
Ich liebe Kerstin Gier und besonders ihren Humor. Bei lustigen Büchern muss ich immer an den Sommer denken, obwohl man sie im Winter wahrscheinlich besser vertragen könnte. Die ersten beiden Teile waren super und der letzte auch noch okay. Am Ende hat mich das gar nicht so sehr interessiert, weil ich die Charaktere einfach so lieb gewonnen habe. 

Hex Hall – Rachel Hawkins
Es ist schon ewig her, seit ich diese Reihe gelesen habe, aber als ich diese Liste erstellt habe, ist sie mir irgendwie wieder eingefallen. Ich mochte diese Trilogie auch sehr. Der Humor ist hier auch etwas, das mir besonders im Gedächtnis geblieben ist. 


FBI/US Attorney - Julie James
Noch eine Reihe bei der es echt lange her ist, dass ich sie gelesen habe. Hier würde ich auch die ganze Reihe empfehlen, aber die ersten drei Bücher haben mir hier wieder mal am besten gefallen. Eigentlich könnte ich die Bücher auch mal rereaden.


Wait for you & Be with me – J Lynn
Ich habe die ersten beiden Teile dieser Reihe abgöttisch geliebt! Die anderen waren auch gut, sind für mich aber nie an diese hier herangekommen.

Flat Out Love - Jessica Park 
Dieses Buch habe ich tatsächlich mal zur Sommerzeit gelesen und kann das auch nur jedem empfehlen. Mir hat die Geschichte einfach richtig gut gefallen. 


Fangirl - Rainbow Rowell
Hier genauso. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Wahrscheinlich hat Fangirl sowieso schon jeder gelesen.  


Aristotle & Dante Discover the Secrets of the Universe - Benjamin Alire Sáenz
Das Buch ist in Deutschland gar nicht so bekannt, in Amerika dafür aber umso gehypter. Mir hat es aber auch wirklich gut gefallen und die Geschichte spielt auch im Sommer. 


The Help - Kathryn Stockett
Eigentlich geht es hier um ein ernstes Thema und ich weiß nicht, warum ich es für den Sommer empfehlen würde, aber es ist einfach so. Für mich passt das einfach. 

Easy - Tammara Webber
Mal wieder New Adult... aber das Buch ist irgendwie anders. Ich würde es nicht als so typisch NA bezeichnen. Aber, wer das Buch gelesen hat, weiß was ich meine. 


Der Joker – Markus Zusak
Bei diesem Buch muss ich irgendwie an Abenteuer denken und Abenteuer passen für mich genauso gut in den Sommer wie die Themen der anderen Büchern. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.