Donnerstag, 10. Dezember 2015

[Rezension] Winter

Winter | Marissa Meyer | 824 Seiten | Reihe #4

Princess Winter is admired by the Lunar people for her grace and kindness, and despite the scars that mar her face, her beauty is said to be even more breathtaking than that of her stepmother, Queen Levana.

Winter despises her stepmother, and knows Levana won’t approve of her feelings for her childhood friend—the handsome palace guard, Jacin. But Winter isn’t as weak as Levana believes her to be and she’s been undermining her stepmother’s wishes for years. Together with the cyborg mechanic, Cinder, and her allies, Winter might even have the power to launch a revolution and win a war that’s been raging for far too long.

Can Cinder, Scarlet, Cress, and Winter defeat Levana and find their happily ever afters?

Winter's toes had become ice cubes.

Ich bin so glücklich über dieses Buch. Genauso glücklich wie ich darüber bin, diese Reihe dieses Jahr endlich begonnen zu haben. Ich liebe einfach alles daran. Die Bücher wurden von Mal zu Mal besser und das ist bei diesem hier keine Ausnahme. Ich liebe Winter. Ich liebe alle Charaktere. Sogar Levana auf ihre eigene grausame und hinterhältige Art und Weise. Besonders gefallen hat mir hier die Umsetzung der Märchenadaption gefallen. Die mochte ich in den anderen Teilen zwar auch, aber in diesem Buch war es irgendwie noch besser. 
Sonst möchte ich über den Inhalt gar nicht so viel sagen, denn es ist der letzte Band. Der letzte Band, ein toller Abschluss für eine großartige Reihe, von der ich sicher bin, dass ich sie noch mindestens einmal lesen werde. Sie ist definitiv eins meiner Highlights für dieses Jahr und ich möchte sie in meiner Büchersammlung nicht mehr missen. 
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Rezensionen zu den Büchern, die ich am liebsten mag, immer am kürzesten sind. Ich kann einfach nicht in Worte fassen, was ich während des Lesens gedacht und gefühlt habe und deswegen werde ich es auch nicht versuchen. Ich finde auch, dass alles, was ich bis jetzt gesagt habe, eigentlich ausreicht—und gefühlt hat das Buch auch schon fast jeder gelesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.