Montag, 30. November 2015

[Rezension] Carry On

Carry On | Rainbow Rowell | 522 Seiten
Simon Snow is the worst chosen one who’s ever been chosen.

That’s what his roommate, Baz, says. And Baz might be evil and a vampire and a complete git, but he’s probably right.

Half the time, Simon can’t even make his wand work, and the other half, he sets something on fire. His mentor’s avoiding him, his girlfriend broke up with him, and there’s a magic-eating monster running around wearing Simon’s face. Baz would be having a field day with all this, if he were here—it’s their last year at the Watford School of Magicks, and Simon’s infuriating nemesis didn’t even bother to show up.

Carry On is a ghost story, a love story, a mystery and a melodrama. It has just as much kissing and talking as you’d expect from a Rainbow Rowell story—but far, far more monsters.

I walk to the bus station by myself.

Ich kann gar nicht in Worte wie sehr ich dieses Buch geliebt habe. Es haben zwar alle total davon geschwärmt, aber ich habe ehrlich gesagt nicht erwartet, dass ich es so gerne mag. (Ich kann jetzt auch total verstehen, warum Kat von Katytastic es schon drei Mal gelesen und noch zwei Mal gehört - oder wie auch immer das war. Denn als ich damit fertig war, hätte ich auch absolut kein Problem damit gehabt, einfach wieder zurückzublättern und von vorne anzufangen.)
Wie schon gesagt, ich kann es nicht so genau in Worte fassen, was mir daran so gut gefallen hat. Es war einfach das Gesamtbild. Die Charaktere sind der Wahnsinn, die Geschichte ist super und ich habe eine ziemlich lange Zeit nicht kapiert, worauf es am Ende hinausläuft. Irgendwie hat das Buch es einfach geschafft, dass ich mich damit total wohl fühle. Es hat mich zum Lachen und dazu gebracht, wie blöd zu grinsen und hach ja, wahrscheinlich wird es nicht allzu lange dauern, bis ich es einfach noch einmal lesen werden.

Kommentare:

  1. Nein, das kann nicht sein! Wieso hab ich nicht erfahren, dass RR ein Buch über Simon Snow geschrieben hat??????!!! Ich hab die letzten Monate wohl echt hinterm Mond gelebt.
    Ein Glück, dass ich grad über deinen Blog und die Rezi gestolpert bin *.* Ich fand die Ausschnitte in Fangirl ja richtig schön, da werd ich mir Carry On vielleicht zu Weihnachten noch wünschen.

    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, nein! Wie konnte das denn passieren? :D
      Aber freut mich, dass du jetzt davon erfahren hast und wünsche dir ganz, ganz viel Spaß beim Lesen!

      Alles Liebe

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.