Dienstag, 5. Mai 2015

[Rezension] Grover Beach Team 5: Dating Trouble


Titel: Dating Trouble
Originaltitel:
Autor: Anna Katmore
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 443
Erscheinung: Januar 2015
Taschenbuch: 4,99€
Themen: Fußball, High School, Liebe
Buchreihe: Ja, 5 von 5
Bewertung: 3,5 von 5

                     Inhalt                     

Never trust a twin... 

Sue wants Ethan, and Chris wants Sue. 

Drawn to Ethan and intrigued by Chris, Susan Miller finds herself caught between identical twin brothers at her school. When both of them start wooing her at the same time, she only has to take her pick. Right? Wrong! Ethan is reluctant to kiss her, and Chris wants her for the completely wrong reasons. 

Nothing like his obliging and sweet brother, Chris Donovan has trouble written all over him. He changes girls like other guys change t-shirts, and the next trophy on his little list is Susan. That’s the last thing she wants, yet she finds herself responding to all the goodnight texts and other cheeky messages Chris sends. The guy has a way of getting under her skin like no one ever has before. 

How long will it be until Susan falls for his smooth charm and gets herself into more trouble than she can possibly handle? And where does that leave Ethan? 

                 Erster Satz                 

I banged my head against Ryan Hunter's shoulder. »Kill me now!«

                Meine Meinung                

Argh, das hier ist ja mal wieder ein Buch bei dem ich mich fast schlecht fühle, weil ich ihm nur so eine "schlechte" Bewertung gebe. Ich liebe die Grover Beach Team- Reihe sehr. Ich liebe die vorigen drei/vier Bücher und die Charaktere und habe mich auch sehr darauf gefreut, Susans Geschichte zu lesen. In den vorigen Bänden mochte ich sie nämlich auch sehr und hier... na ja, nicht mehr so sehr. Es gab einfach so ein paar Momente, wo ich ihre Handlungen und Gedanken überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Die Geschichte an sich hat mir schon gut gefallen, aaaber leider gab es trotzdem ein paar Dinge, die irgendwie nervig waren. Ich fand das hin und her am Ende und das Drama einfach ein bisschen zu übertrieben. Der Epilog, den viele soo toll fanden, mochte ich leider auch nicht besonders. Jetzt weiß ich nicht so genau, ob ich den zweiten Teil aus der männlichen Perspektive, der als nächstes in der Reihe erscheinen wird, überhaupt lesen will. 

                  Bewertung                 

Kommentare:

  1. Huhu:)
    Bin über deinen Blog gestolpert und werde gleich mal Leserin:D
    Wow, dein Blog sieht ja mal wunderschön aus!
    Echt gute Rezi!:D
    Ich hab bisher nur den ersten Band der Grover Beach Team Reihe gelesen und fand ihn super, deshalb habe ich mir vorgenommen die andern Bücher auch zu lesen, aber irgendwie hab ich das wohl aus den Augen verloren. Aber deine Rezi hat mich dazu motiviert, die Reihe endlich mal fortzusetzen, auch wenn das Buch nicht so gut war wie du es erwartet hättest:D
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heeey :)
      Das freut mich!
      Die anderen beiden fand ich auch auf jeden Fall sehr toll! Also es gab ja noch den zweiten aus Hunters Sicht und dann den mit Tony und Sam und ich kann die Reihe auf jeden Fall sehr empfehlen. Ist ja auch immer Geschmackssache und vielleicht gefällt dir dieser Teil hier besser.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich habe damals die ersten beiden Bände gelesen und sie geliebt! Irgendwie habe ich die Buchreihe aber aus den Augen verloren und wusste gar nicht, dass es mittlerweile so viele Teile davon gibt! Ich finde es zwar schade, dass dir das Buch nicht so gefallen hat, aber du hast mich an eine tolle Buchreihe erinnert, die ich auf jeden Fall mal weiterlesen sollte!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da freut es mich natürlich!
      Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß damit und hoffe, dass dir dieser Teil hier besser gefällt :)

      Alles Liebe ♥

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.