Sonntag, 15. März 2015

[Kurzrezension] Shadows


Titel: Shadows
Originaltitel:
Autor: Jennifer L. Armentrout
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 174
Erscheinung: Januar 2012
Taschenbuch: 7,70€
Themen: Aliens, High School, Liebe
Buchreihe: Ja, 0.5 von 5
Bewertung: 5 von 5

                     Inhalt                     

The last thing Dawson Black expected was Bethany Williams. As a Luxen, an alien life-form on Earth, human girls are…well, fun. But since the Luxen have to keep their true identities a secret, falling for one would be insane. Dangerous. Tempting. Undeniable.

Bethany can’t deny the immediate connection between her and Dawson. And even though boys aren’t a complication she wants, she can’t stay away from him. Still, whenever they lock eyes, she’s drawn in. Captivated. Lured. Loved.

Dawson is keeping a secret that will change her existence…and put her life in jeopardy. But even he can’t stop risking everything for one human girl. Or from a fate that is as unavoidable as love itself.

                 Erster Satz                 

A shadow glided over the frozen hills, moving too quickly to likely be cast by something of this Earth.

                Meine Meinung                

Ich war so, so froh, dass ich dieses Buch der Reihe noch hatte, um es nach Opposition zu lesen, weil ich die Reihe einfach noch nicht so einfach loslassen konnte. Ich brauche einfach noch ein paar Extrainformationen. Und ja, obwohl das Buch nur 174 Seiten hat, hatte es absolut alles, was ich gebraucht habe und was ich noch einmal lesen wollte. Es war total lustig und auch ein bisschen traurig, sozusagen den Anfang am Ende zu lesen, weil man ja schon wusste, was mit den Charakteren ganz am Ende der Geschichte passiert. Es war aber wieder sehr unterhaltsam und ich liebe die Bücher von Jennifer L. Armentrout einfach. Ich würde mal sagen, dass man diese Kurzgeschichte eigentlich immer lesen kann, egal bei welchem Band der Reihe man gerade ist.  

                  Bewertung                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.