Freitag, 31. Januar 2014

[Neuerscheinungen] Februar 2014

Hey ihr Lieben!
Der Februar steht bei mir leider eher für Vorabi als für tolle neue Bücher, aber ich freue mich natürlich trotzdem sehr darauf!


Konstantinopel im Jahr 1509: Milla, das Mädchen, das über die Kräfte des Feuers gebietet, und Luca, der Junge, dessen Familie zu den Wasserleuten gehört, suchen in der sagenumwobenen Stadt am Bosporus Millas Vater Leandro. Doch als sie ihn endlich finden, kann er sich an nichts erinnern. Nicht an sein früheres Leben und nicht an Milla. Milla ahnt, dass sie selbst und ihre Liebe zu Luca in höchster Gefahr sind, wenn es ihr nicht gelingt, das dunkle Geheimnis um Leandro zu lüften...











Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...










Della will stark für Woods sein, auch wenn sich ihr Leben vor ihren Augen in nichts auflöst. Egal, wie weit sie von zu Hause flieht, die Schatten ihrer Vergangenheit lassen sie nicht los. Sie versucht, ihre tiefen Ängste und wahren Gefühle vor Woods zu verbergen, um ihn zu schützen, denn sie weiß, dass sie ihn sonst mit sich in die dunklen Tiefen reißen wird. Aber ist sie stark genug, den einzigen Menschen loszulassen, der ihr noch Halt gibt?









Meredith: reich, populär, manipulativ, beinahe unnatürlich schön  Imogen: schön und sexy-chic, Meredith’s beste Freundin
Kerry: Daddy’s kleine Prinzessin, Lieblingsfarbe pink
Cameron: 1,90 m, gutaussehend, blauäugig, Designerjeans

Meredith, Imogen, Kerry und Cameron sind Biester – aber ausgesprochen beliebte Biester. Schön, reich und unglaublich modebewusst sind sie die Stars der Schule und niemand kann Ihnen etwas anhaben.
Oder etwa doch?
Zunächst scheint es so, als ob die Clique ein normales Schuljahr erwartet, aber dann ist Imogen am Ende unfreiwillig solo, Meredith hat mindestens eine Niederlage kassiert, Kerry wiedermal nichts geschafft und Cameron muss sowieso von vorn anfangen. Irgendwie ging alles schief, und das hat nicht zuletzt etwas mit diesem neuen Schüler aus Amerika zu tun …


Irland zu Beginn des 20. Jahrhunderts: In einem ehemaligen Schlachthaus entdeckt der Privatdetektiv Quinn Devlin ein monströses eisernes Geschöpf. Kurz darauf verschwindet der reiche Kaufmann Stanley Garland, der am Bau der Titanic beteiligt ist. Quinn versucht, das mysteriöse Geschehen aufzuklären - und legt sich dabei mit Mächten an, die das größte Schiff der Welt für ein mörderisches Spiel missbrauchen ...










Canda, eine junge Frau der obersten Kaste Ghans, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Ihr fehlt der Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat. Und Tian, dem sie versprochen war, ist spurlos verschwunden … Ihre eigene Familie verstößt sie und lässt sie wegsperren, doch Canda entkommt. Und trifft ausgerechnet auf die Mégana, die Herrscherin des Landes, die ihr einen erstaunlichen Handel vorschlägt: Sie stellt Canda einen Sklaven, den geheimnisvollen Amad, zur Seite, um Tian zu suchen. Doch der Preis, den Canda dafür zahlen muss, ist hoch, und ihre Suche führt auf ungeahnte Wege …







Julia ist verliebt. Ihr Freund Jonas nimmt sie ernst und zusammen mit ihm erlebt sie zum ersten Mal bisher ungekannte körperliche Lust. Doch dann verunglückt er tödlich und Julia wird der Boden unter den Füßen weggezogen. Bei der Beerdigung lernt sie Kolja kennen, der sich als Jonas' bester Freund vorstellt. Wenn Julia mit ihm zusammen ist, wird Jonas wieder lebendig für sie. Kolja kümmert sich rührend um sie, aber schon bald will er mehr. Er bestärkt Julia darin, dass Jonas eine Beziehung zwischen ihnen gutheißen würde - und so lässt Julia sich schließlich auf ihn ein und schläft mit ihm. Nach und nach fordert Kolja immer mehr von ihr und er wird immer eifersüchtiger. Als Julia entdeckt, dass Kolja in Wirklichkeit gar kein guter Freund von Jonas war, sondern sein Konkurrent, ist es fast schon zu spät. Sie ist längst in einem Netz aus Abhängigkeiten gefangen und kann Kolja kaum noch etwas entgegensetzen. Julia steht vor einer schwierigen Entscheidung: Sie erkennt, dass sie zuerst ihren toten Freund innerlich loslassen muss, wenn sie es schaffen will, sich endlich auch von Kolja zu lösen -



Als Tochter aus reichem Hause genießt die 17-jährige Evening Spiker so manches Privileg: zum Beispiel einen Aufenthalt in der Privatklinik ihrer Mutter, wo sie nach einem schweren Verkehrsunfall behandelt wird. Damit Eve sich im tristen Krankenhausalltag nicht langweilt, soll sie ihren Traumtyp am Computer entwerfen. Größe, Augenfarbe, IQ - Eve darf alles selbst entscheiden. Sie hält es für ein lustiges Spiel, doch kurz darauf steht er ihr leibhaftig gegenüber ...









Donnerstag, 30. Januar 2014

Review #2 Re-read: Chroniken der Unterwelt 2: City of Ashes

Hallöchen!
Da ich ja dieses Jahr jeden Monat ein Buch noch einmal lesen möchte, habe ich mir für den Januar City of Ashes von Cassandra Clare vorgenommen.





Ich liebe, liebe, liebe ja die Chroniken der Unterwelt. City of Bones hatte ich ja im August kurz bevor der Film rauskam noch einmal gelesen und hatte jetzt Lust den zweiten Teil zu lesen. Den dritten möchte ich auch gerne noch einmal lesen bevor dann bald der letzte im Mai auf Englisch herauskommt. Da mir der vierte und der fünfte Teil nicht ganz so gut gefallen hat, weiß ich noch nicht genau, ob ich die beiden auch noch einmal lesen soll oder nicht.
Zu diesem Buch kann ich allerdings nur sagen, dass es mir wieder genauso gut gefallen hat wie beim ersten Mal lesen. Es ist auch immer interessant, weil ich ja dieses Mal die ganzen Andeutungen usw. verstanden habe und weiß, worauf alles hinausläuft.
Ich kann die Reihe immer noch ohne Bedenken empfehlen.

Montag, 27. Januar 2014

[Rezension] Demonica 3: Fluch des Verlangens


Taschenbuch: 451 Seiten
Verlag:  Egmont Lyx (April 2012)
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€
Buchreihe: Ja, 3 von 5


Serena Kelley ist Archäologin und Schatzsucherin und birgt ein magisches Geheimnis: Seit ihrer Kindheit ist sie im Besitz eines Amuletts, das ihr Unsterblichkeit verleiht - solange sie ihre Unschuld bewahrt. Bisher konnte kein Mann sie in Versuchung führen. Doch als sie dem atemberaubend gut aussehenden Dämon Wraith begegnet, gerät Serena zum ersten Mal ins Wanken.
Kann sie seiner Anziehungskraft widerstehen?


Drei Dinge gab es, in denen Wraith gut war: Jagen, Kämpfen und Ficken.


Der dritte Teil der Demonica-Reihe hat mir, genauso wie der zweite Teil, gut gefallen. Aber leider immer noch nicht so gut, wie der erste. Die ersten 100-150 Seiten haben sich ein bisschen gezogen, aber die darauffolgenden waren wirklich gut und spannend. 
Die Liebesgeschichte, aber auch die Geschichte insgesamt hat sich weiterentwickelt und das war wirklich interessant. Es hat mir auch gut gefallen, dass nach wie vor aus mehreren Perspektiven geschrieben ist, so viele verschiedene Facetten der Geschichte zeigt und auch noch einen Einblick in das Leben der anderen Charaktere bietet.
Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen und ich hoffe, dass ich ein bisschen schneller als letztes Mal an den nächsten Teil komme, damit ich schnell weiterlesen kann. Ich bin nämlich wirklich gespannt darauf, wie es weitergeht.




Freitag, 24. Januar 2014

[Rezension] it.Girl 6: Tempted


Taschenbuch: 287 Seiten
Verlag: Poppy (Juni 2008)
Sprache: Englisch
Preis: 6,90€
Buchreihe: Ja, 6 von 10



When Jenny Humphrey confessed to a crime she didn't commit - staring the rampant fire that burned down Miller Farm - she thought her life at elite Waverly Academy was over. But her last- minute escape from expulsion made Jenny the most talked-about girl in school. What nobody knows is who saved her. Now a the annual Halloween masquerade ball, she has a plan to unveil her secret admirer.

Callie Vernon knows who her Prince Charming is: Easy Walsh. But when he discovered she and Tinsley Carmicheal tried to get Jenny kicked out, Easy dumped her on the spot. Now Callie is dressing up as Cinderella in hopes of winning back his heart. Can she convince Easy she's the one before the clock strikes midnight? Or will her glass slipper- and her heart- be permanently broken?


Jenny Humphrey stepped confidently through the massive puddles in the long pebbled drive leading away from the Waverly Academy campus, water sloshing against her sturdy, three-seasons-ago hunter green J.Crew wellies.


Es ist schon eine Weile her, seit ich den fünften Teil gelesen habe (irgendwann Ende September) und ich war wirklich gespannt auf diesen Teil. Ich musste die Reihe ja auf Englisch weiterlesen, weil sie nicht weiter ins Deutsche übersetzt wurde, das war hier aber überhaupt kein Problem. Ich habe trotzdem alles verstanden und es ließ sich ziemlich schnell lesen. 
Die Handlung war wieder interessant, aber nicht ganz so spannend wie vorher. Ich dachte, irgendwie, dass die Dinge ein bisschen anders laufen und es sind ein paar Sachen passiert, die mir gar nicht gefallen haben. Ich fand es schade, dass Julian fast gar nicht vorkam, obwohl er einer meiner Lieblingspersonen ist, den Kerl mit dem Jenny angebandelt hatte, mochte ich auch nicht besonders und Callie und Easy gehen mir einfach nur noch ziemlich auf die Nerven... 
Es gab aber auch ein paar Dinge in der Handlung, die mir gut gefallen haben, zum Beispiel Heath und Kara. Ich bin jetzt wirklich gespannt auf den nächsten Teil, werde aber noch eine Weile warten bis ich ihn lese, weil ich erstmal noch genug andere Bücher habe, die ich lesen muss.




Donnerstag, 23. Januar 2014

[Leseplanung] Januar 2014 Update #3

Hey ihr Lieben!
Hier ist das nächste Update meiner Leseplanung für diesen Monat. Für Harry Potter habe ich zwar ziemlich lange gebraucht, aber das finde ich eigentlich nicht wirklich schlimm. Tempted habe ich erst eben gerade beendet und die Rezension geschrieben. 
Und weil es so gut lief, habe ich jetzt ein anderes Buch dazwischen geschoben, nämlich Demonica 3. Der zweite Teil ist schon ziemlich lange her und deswegen freue ich mich jetzt auf diesen hier :)


1. Little Secrets: Vollkommen verliebt
2. Little Lies: Vollkommen vertraut
3. Der Sommerfänger
4. Dash and Lily's Book of Dares
5. Dark Destiny
6. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
7. it.Girl 6: Tempted
8. City of Ashes (reread)

   
   


Wie läuft es bei euch so? Wie viele Bücher habt ihr diesen Monat schon gelesen?

Mittwoch, 22. Januar 2014

[Rezension] Harry Potter und die Heiligtümer des Todes


Gebundene  Ausgabe: 767 Seiten
Verlag: Carlsen (Oktober 2007)
Sprache: Deutsch
Preis: 24,90€
Buchreihe: Ja, 7 von 7


An eine Rückkehr nach Hogwarts ist für Harry nicht zu denken. Er muss alles daransetzen, die fehlenden Horkruxe zu finden, um zu vollenden , was Dumbledore und er begonnen haben. Erst wenn sie zerstört sind, kann Voldemorts Schreckensherrschaft vergehen. Mit Ron und Hermine an seiner Seite und einem magischen Zelt im Gepäck begibt sich Harry auf eine gefährliche Reise, quer durch das ganze Land. Als die drei dabei auf die rätselhaften Heiligtümer des Todes stoßen, muss Harry sich entscheiden. Soll er dieser Spur folgen? Doch er ahnt schon jetzt: Welche Wahl er auch trifft, am Ende des Weges wird der Dunkle Lord auf ihn warten...


Die beiden Männer kamen aus dem Nichts, erschienen wenige Meter voneinander entfernt auf dem schmalen, mondhellen Weg.


Nach knapp einem Jahr alle Harry Potter- Bände gelesen und jetzt den letzten beendet zu haben, ist ein komisches Gefühl. Ich bin eigentlich genauso so sprachlos, wie bei den anderen Büchern. Es ist nun einmal Harry Potter und außer zu sagen, dass es einfach mitreißend ist, gibt es eigentlich nicht mehr viel. 
Ich habe das Ende gerade gelesen und liebe es total, es ist einfach perfekt, und bin jetzt ein bisschen traurig darüber. Allerdings kann ich die Bücher jetzt in Ruhe nach und nach kaufen und dann, wenn ich wieder Lust habe, einfach noch einmal lesen. 
Zuletzt möchte ich noch einmal sagen, dass ich es bemerkenswert finde, wie gut diese Bücher durchdacht sind. Wie Joanne K. Rowling eigentlich schon von Anfang an a l l e s geplant haben musste.  



Montag, 20. Januar 2014

[Kurzrezension] Die Märchen von Beedle dem Barden


Taschenbuch: 110 Seiten
Verlag: Carlsen (2007)
Sprache: Deutsch
Buchreihe: Nein, Ergänzungsband
Preis: 6,99€


Welcher ordentlicher Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.


Ich lese ja gerade den letzten Teil von Harry Potter und dachte, dass es sich ja anbieten würde, dieses Buch als Ergänzung dazu zu lesen.
Und es ist wirklich toll. Die Aufmachung hat mir wirklich gut gefallen, genauso wie die Geschichten an sich. Es ist schon ziemlich lange her seitdem ich ein Märchen gelesen habe und es war nach der Weile wirklich schön. Außerdem haben mir die Kommentare von Dumbledore zu den einzelnen Geschichten.
Ich kann das Buch wirklich jedem, der Harry Potter mag - also jedem, empfehlen!

Sonntag, 19. Januar 2014

[Rezension] Little Lies: Vollkommen vertraut


Taschenbuch: 291 Seiten
Verlag: Piper (November 2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 8,99€
Buchreihe: Ja, 2 von 2


Sawyer ist der Einzige, den Lana je wollte. Doch sein Herz gehörte schon immer ihrer Cousine Ashton - bis sie es brach. Jetzt ist er alleine und am Boden zerstört - und mehr als überrascht, als er Lana wiedersieht, die ihre Sommerferien in Grove verbringt. Sie ist längst nicht mehr das schüchterne Mädchen von früher, sondern verdammt attraktiv und ganz offensichtlich sehr daran interessiert, ihm dabei zu helfen, über Ashton hinwegzukommen. Doch was als unverfänglicher Flirt beginnt, entwickelt sich schnell zu einem heißen Spiel der Verführung, und schon bald ist das Verlangen überraschend echt.


Mit einem kräftigen Schwung zog Ashton sich hinauf auf unseren Ast und ließ sich darauf nieder.


Ich muss zugeben, dass ich nach dem ersten Teil nicht so richtig Lust hatte das Buch zu lesen. Ich war aber schon nach den ersten Seiten wirklich positiv überrascht. Es ist natürlich nichts Neues, aber für die Bücher von Abbi Glines war es schon irgendwie ein bisschen anders. Das Buch ist jetzt auf jeden Fall das Buch von der Autorin, das mir am besten gefallen hat. Es war trotzdem nicht überragend, aber eigentlich ganz nett für zwischendurch. 
Die Charaktere haben mir auch ganz gut gefallen, aber nicht unbedingt besser als die beiden aus dem ersten Teil. Der Schreibstil und die Aufmachung sind auch wirklich toll. 
Das Einzige, was mir nicht allzu gut gefallen hat, war das Ende. Es war irgendwie wieder genau so kitschig wie Rush of Love und na ja... aber an sich hat es mir trotzdem besser gefallen.



Donnerstag, 16. Januar 2014

[Leseplanung] Januar 2014 Update #2

Hallöchen!
Jetzt ist schon wieder Mitte des Monats und ich habe schon fünf Bücher gelesen :o Ich habe eigentlich gar nicht so richtig viel Zeit... ich weiß auch nicht. Im Moment bin ich aber nicht so richtig in Stimmung zum Lesen, obwohl ich ja Harry Potter lese. Na ja, mal sehen. Ich halte euch weiter auf dem Laufenden :)

1. Little Secrets: Vollkommen verliebt
2. Little Lies: Vollkommen vertraut
3. Der Sommerfänger
4. Dash and Lily's Book of Dares
5. Dark Destiny
6. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
7. it.Girl 6: Tempted
8. City of Ashes (reread)

   
   
 
Design by Mira Dilemma.