Montag, 1. Dezember 2014

Re-Read Review #9: Easy


Ich habe dieses Buch schon im April gelesen und es war ein richtiges kleines Highlight für die erste Jahreshälfte für mich. Deswegen wollte ich es unbedingt noch einmal in der Originalfassung lesen. Es hat mir auch wieder wirklich gut gefallen, muss aber zugeben, dass es mich nicht sooo sehr mitgerissen hat wie beim ersten Mal. Es war zwar immer noch irgendwie cool und der Schreibstil ist natürlich super, aber die Geheimnisse und Wendepunkte waren schon aufgedeckt. Es hat mich also nicht mehr total umgehauen. Eigentlich wollte ich das Buch nur noch einmal lesen, weil ich danach gleich den zweiten Teil greifen wollte. Ich dachte nämlich, dass der zweite Teil nach dem ersten spielt. Es ist aber ""nur"" der erste Teil aus Lucas' Sicht (mit ein paar Rückblicken), womit ich einfach nicht gerechnet habe... Trotzdem mochte ich es, wie gesagt, sehr gerne und es war auch nicht schlecht das Buch noch einmal etwas "nüchterner" nicht total verheult mitten in der Nacht lesen zu können. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.