Samstag, 22. November 2014

[Book meets movie] Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Hey ihr Lieben!
Nach einer verdammt anstrengenden Woche, schaffe ich es heute endlich einen neuen Post zu schreiben. Ein Grund dafür, dass es stressig war, war der Kinobesuch am Donnerstagabend, der mich irgendwie etwas fertig gemacht hat, weil ich wegen der Arbeit meistens schon um Viertel nach zehn schlafen gehe und das ging an diesem Tag natürlich nicht. Ich kann aber auf jeden Fall sagen, dass ich es absolut nicht bereue. 
Ich will euch auch gar nicht weiter auf die Folter spannen (was ich ja sowieso nicht tue, weil sich sowieso alle denken können, um welchen Film es geht - und weil es in der Überschrift steht). Natürlich habe ich mir Mockingjay Teil 1 angesehen. Wie wahrscheinlich alle anderen auch in den letzten Tagen, oder heute, wenn man in der Woche keine Zeit hatte. Diesmal war ich auch nicht bei der Premiere, weil wir das irgendwie nicht so richtig geschafft haben. 
Aber das spielt ja auch eigentlich überhaupt keine Rolle. Es geht ja hier um den Film. Den Film, auf den ich mich dieses Jahr mit am meisten gefreut habe (abgesehen vom Hobbit 3). Er hat mir auch wirklich gut gefallen. Ich war absolut nicht enttäuscht, aber es hat mich auch nicht so gepackt, wie der zweite Teil. Den fand ich nämlich wirklich großartig und unfassbar mitreißend. Das war dieser hier natürlich auch, es gab genauso Momente, bei denen ich Gänsehaut oder Tränen in den Augen hatte, aber es war nicht so "extrem" wie beim zweiten Teil. Größtenteils wird das wohl daran liegen, dass sie hier einfach keine mega Showdown-Momente mit hinein genommen haben. Was ja eigentlich auch völlig logisch ist. Hätte ich als Filmemacher wohl genauso gemacht. Der Film war wieder wirklich gut am Buch gehalten. Was ich ja eigentlich gar nicht noch einmal erwähnen muss, weil das ja bis jetzt wirklich immer der Fall war. Die Bücher sind ja auch einfach so großartig, dass man gar nichts dazu erfinden muss (woran sich manch andere Filmemacher mal ein Beispiel nehmen sollten). Ernsthaft, Leute. Das ist wirklich nicht immer nötig. Die Szenen, die sich hier allerdings hinzugefügt
haben, fand ich wirklich richtig gut und passend. Zum Beispiel die, wo Peeta, Johanna und Annie gerettet wurden. Man hat einfach total mitgefiebert, obwohl man ja schon wusste, was passiert. Genauso wie die Szene, in der sie gesungen hat. Dieses Lied (hier) ist einfach der Hammer. Im Englischen natürlich noch mehr als im Deutschen, aber es hat einfach so richtig, richtig gut gepasst. Ich fand die Umsetzung auch mal wieder richtig gut. Katniss gefällt mir immer, immer besser und es ist einfach unglaublich, wie gut die Schauspieler ihre Rollen gespielt haben. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie schwierig es sein muss, so eine kranke, kaputte, gebrochene Rolle zu spielen. ABER apropos, was ich diesbezüglich noch hinzufügen muss. Peeta. Josh Hutcherson, Hut ab! Ich war ja mal richtig geplättet wie gut er das gemacht hat. Man hat ja noch nicht so richtig viel davon gesehen. Nur am Ende ein paar Minuten, aber, wow. Es war sogar noch ein bisschen schockierender, als ich es mir vorgestellt habe. Und das muss schon etwas heißen. Jetzt kann ich es jedenfalls kaum erwarten, den wirklich letzten Teil zu sehen. Er wird mich wahrscheinlich völlig fertig machen. Ich will gar nicht daran denken, was noch auf dem Plan steht... Das bringt mich jetzt schon an den Rand der Verzweiflung. 
Habt ihr den Film schon gesehen? Wie hat er euch gefallen?

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Post. Mir hat der zweite Teil auch sehr gut gefallen - auch im Buchformat war Band 2 mein Favorit. Den ersten Teil des letzten Bandes habe ich bisher noch nicht gesehen, möchte mir diesen aber schon noch anschauen. Bin schon sehr gespannt, wie sie diesen umsetzten. Inzwischen ist es so lange her, dass ich die Bücher gelesen habe, dass ich mich an einige Details ohnehin schon nicht mehr erinnern kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja, bei mir auch. Obwohl ich den dritten eigentlich, im Gegensatz zu vielen, auch echt gerne mochte.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu liebe Aileen :)
    Den Film habe ich leider noch nicht gesehen aber ich bin schon richtig gespannt drauf.
    Von der Trilogie hat mir nämlich der dritte Band am wenigsten gefallen, deshalb bin ich neugierig wie sie das umgesetzt haben ^-^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    P.S: WOW! Dein Blog ist wirklich sehr schön & ich bleibe gerne mal als Leserin hier. Freue mich schon auf die kommenden Posts :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du :)
      Achso, echt? Ich mochte den dritten Teil eigentlich ziemlich.

      Liebe Grüße

      PS: Vielen Dank!

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.