Montag, 20. Oktober 2014

[Kurzrezension] Destroy me


Titel: Destroy Me
Originaltitel:
Autor: Tahereh Mafi
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 109
Erscheinung: Oktober 2012 (Harper)
Broschiert: 6,70€ (1,53€) 
Themen: Krieg, Hass, Verlust, Liebe
Buchreihe: Ja, 1.5 von 3
Bewertung: 4 von 5 

                     Inhalt                     

Back at the base and recovering from his near-fatal wound, Warner must do everything in his power to keep his soldiers in check and suppress any mention of a rebellion in the sector. Still as obsessed with Juliette as ever, his first priority is to find her, bring her back, and dispose of Adam and Kenji, the two traitors who helped her escape. But when Warner's father, the Supreme Commander of The Reestablishment, arrives to correct his son's mistakes, it's clear that he has much different plans for Juliette. Plans Warner simply cannot allow.

                 Erster Satz                 

I've been shot.

                Meine Meinung                

Ich mochte Shatter Me und ich mochte dieses Buch. A b e r ich kann noch nicht so ganz verstehen, warum diese Geschichte so gehypt ist. Klar, natürlich ist es außergewöhnlich und der Schreibstil ist wirklich etwas Besonderes, aber bis jetzt - und ich hoffe wirklich, dass sich das noch ändert - kann ich einfach keine richtige Bindung zu den Charakteren aufbauen. Bis jetzt gibt es niemanden, den ich besonders mag oder nicht mag. Außer Warners Vater. Wow, der ist wirklich eine Nummer für sich. Doch irgendwie können sonst was für schlimme Dinge passieren und trotzdem leide ich nicht mit ihnen. Es ist mir auch nicht direkt egal, aber ich habe das Gefühl, es schockt mich nicht so sehr wie es sollte. Insgesamt hat mir diese Kurzgeschichte aber richtig gut gefallen. Eigentlich mag ich solche Kurzgeschichten nicht, aber diese hier war echt gut. Es war so... düster und bedrückend, aber das hat einfach gepasst. Ich hatte gehofft, Warner besser verstehen zu können und das tue ich jetzt. Ich bin definitiv gespannt, den zweiten Teil zu lesen.

                  Bewertung                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.