Freitag, 5. September 2014

[Rezension] Obsidian



Titel: Obsidian
Originaltitel: —
Autor: Jennifer L. Armentrout
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 294
Erscheinung: Dezember 2011
EBook: 0,00€ (Entangled Publishing)
Themen: Freundschaft, Liebe, Aliens
Buchreihe: Ja, 1 von 5

Bewertung: 4,5 von 5

Starting over sucks. When we moved to West Virginia right before my senior year, I'd pretty much resigned myself to thick accents, dodgy internet access, and a whole lot of boring...until I spotted my hot neighbor, with his looming height and eerie green eyes. Things were looking up. And then he opened his mouth. Daemon is infuriating. Arrogant. Stab-worthy. We do not get along. At all. But when a stranger attacks me and Daemon literally freezes time with a wave of his hand, well, something...unexpected happens. The hot alien living next door marks me. You heard me. Alien. Turns out Daemon and his sister have a galaxy of enemies wanting to steal their abilities, and Daemon's touch has me lit up like the Vegas Strip. The only way I'm getting out of this alive is by sticking close to Daemon until my alien mojo fades. If I don't kill him first, that is.

I stared at the pile of boxes in my new bedroom, wishing the internet had been hooked up.

Nachdem der letzte Teil dieser Reihe im Englischen und der erste im Deutschen erschienen ist, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Und dann war es auch noch kostenlos als englisches eBook bei Amazon erhältlich und dann musste ich es mir einfach runterladen. 
Bei diesem ersten Teil ist es mir überhaupt nicht schwer gefallen, in die Reihe hereinzukommen. Es war einfach total lustig und unterhaltsam. Es hat sich echt schnell lesen lassen und war auch wirklich fesselnd. Die Charaktere mochte ich auch wirklich gerne. Eigentlich haben mir alle drei Hauptcharaktere total gut gefallen. Ich habe ja schon gesagt, dass ich Jennifer L. Armentrouts Schreibstil total super finde. (Obwohl das Buch, das ich gelesen habe auf Deutsch und unter einem Pseudonym veröffentlicht wurde). Allerdings muss ich sagen, dass es mich auch nicht so extrem beeindruckt hat oder so. Es war gut, es hat Spaß gemacht, ich habe es gerne gelesen und ich freue mich, die Reihe weiterzulesen, aber es muss nicht jetzt sofort sein. Ich denke, dass die nächsten Teile besser werden und deswegen bin ich gespannt darauf.

Kommentare:

  1. Eine gute Rezension, auch wenn mich das Buch persönlich nicht anspricht. Vor der Night School Reihe habe ich auch schon mehrfach gestanden und bin schon gespannt, wie deine Rezension ausfällt und wie verständlich die Reihe im englischen Original ist - die Cover unterscheiden sich ja wirklich deutlich von der deutschen Ausgabe. Wünsche dir viel LeseSpaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, echt nicht?
      Also der erste Teil hat mir auf Englisch richtig gut gefallen. Ich bin schon echt gespannt auf den zweiten :)

      Vielen Dank :)

      Löschen
  2. Also die Lux Reihe von Jennifer L Armentrout macht schon Spaß zu lesen, ist aber wirklich nicht besonders, nach der Enthüllung ging mein Interesse für das Buch aber echt den Berg runter xD Ich höre die Bücher immer zum Einschlafen, aber ich muss jetzt nicht unbedingt wissen, wie es weiter geht und sitze dann die ganze Zeit dran ^-^

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.