Freitag, 6. September 2013

[Rezension] Gossip. Girl 6: Ich lebe lieber hier und jetzt


Taschenbuch: 281 Seiten
Verlag: cbt (2009)
Sprache: Deutsch
Preis: 7,95€
Buchreihe: Ja, 6 von 15


brandheißer gossip: serena und ein bebrilltes, aber sehr süßes superhirn aus harvard wurden dabei beobachtet, wie sie sich in der mensa gegenseitig mit fritten fütterten. serena kennt die entscheidenden qualitätskriterien für unis - 1. leckere jungs und 2. leckere fritten. außerdem: blair mit ihren neuen homegirls in einer karaokebar ind georgetown. oje, anscheinend ist sie wirklich mit den nerven runter! nate mit der langbeinigen blondine, die das lacrosse team in yale trainiert, bei einer privaten übungssession. o lala. als hätte er nicht schon genug geheimnisse vor blair...


» Beschreib einfach, wie es dir im Moment so geht. «


Nachdem mir der letzte Teil ja wieder besser gefallen hatte - immer noch nicht gut, aber besser - hat dieses Buch mich wieder sehr enttäuscht. Ich kann auch wieder nicht genau erklären, warum. Ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen, der Schreibstil ist locker flockig wie immer und die Geschichte ist eigentlich auch relativ spannend, aber vielleicht kann ich durch die Serie mit den Büchern einfach nichts mehr anfangen. Ich bin mir echt nicht sicher, ob ich noch weiterlesen soll oder nicht. Eigentlich möchte ich die Reihe nur ungern abbrechen, aber die Bücher gefallen mir einfach nicht so richtig gut. Ich leihe mir die Bücher auch immer "nur" aus der Bücherei aus und auch immer nur dann, wenn ich mal wieder einen Teil schnell zwischendurch lesen möchte. 
Ich denke jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er die Reihe lesen möchte oder nicht, weil ich denke, dass es für alle, die die Serie vielleicht noch nicht gesehen haben, wirklich interessant sein kann. Und ich frage mich, ob mir die Bücher besser gefallen hätten, wenn ich die Serie nicht schon vorher gesehen hätte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.