Freitag, 9. August 2013

[Rezension] Demonica 2: Entfesselt


Broschiert: 423 Seiten
Verlag: Egmont Lyx (2011)
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€
Buchreihe: Ja, 2 von 5


Der attraktive Dämon Shade hat Runa Wagner das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Als Shade und Runa entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt werden, sind sie gezwungen, sich der Leidenschaft zu stellen, die erneut zwischen auflodert. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einem alten Fluch anheimzufallen, der auf ihm lastet...


» Er ist hinüber. Hören wir auf. «


Am Anfang war ich ja eher nicht so begeistert. Vielleicht hatte ich aber auch ein bisschen zu hohe Erwartungen, weil mir der erste Teil so unfassbar gut gefallen hat.
Das Buch ist immer noch echt gut und es lag vermutlich einfach daran, dass der männliche Protagonist sowie die weibliche Hauptperson mir im ersten Teil einfach besser gefallen hat.
Trotzdem konnte man auch mehr über die Geschichte erfahren und das war auch sehr interessant. Es gab ein paar Entwicklungen, die mich überrascht haben und zum Ende hin wurde es auch noch richtig spannend. Und ganz, ganz am Ende gab es eine Wendung, die ich echt grausam fand (also . Und ich möchte unbedingt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.