Freitag, 23. August 2013

[Rezension] Cassia & Ky 3: Die Ankunft


Gebundene Ausgabe: 594 Seiten
Verlag: FJB (2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€
Buchreihe: Ja, 3 von 3


Stell dir vor, du konntest fliehen - vor dem System, das dir befohlen hat, wie du leben und wen du lieben sollst. Unter Lebensgefahr hast du deine Liebe wiedergefunden - eine Liebe, die das System töten wollte.

Jetzt willst du das System besiegen, doch dafür musst du zurück. Zurück in dein altes Leben. Zurück zu einem Geheimnis, das tief in dir verborgen ist.
Es wird alles verändern.
Dein Leben.
Deine Liebe.


Jeden Morgen geht die Sonne auf, färbt die Erde rot, und ich denke: Dies könnte der Tag sein, an dem sich alles ändert.


Ich wollte dieses Buch schon so lange lesen und ich wollte es mögen. Ich hatte wirklich Angst davor, dass es schlecht sein könnte, weil alle Bewertungen nicht besonders positiv ausgefallen sind. 
Doch am Anfang war ich wirklich gefesselt. Es hat mir sehr gut gefallen und ich fand es sehr interessant, wie immer abwechselnd aus Xanders, Cassias und Kys Sicht erzählt wurde, weil sich so verschiedene Bausteine der Geschichte perfekt zusammengesetzt wurden.
Doch ich kann die "schlechten" Bewertungen auch irgendwie verstehen. Denn man hat indirekt schon das Gefühl, dass nicht viel passiert. Es passiert schon etwas, aber es gibt nicht einen spannenden Moment, nicht ein schockierende Stelle und alles plätschert einfach nur so dahin. Das fand ich nach den ersten zwei Bänden wirklich schade.
Wie sich die Revolution entwickelt hat, hat mir aber ziemlich gut gefallen. Es war eine ziemliche kreative Idee und genauso hat mir auch die Kreativität im Allgemeinen im Buch gefallen. Es hat mir vom ersten Band an total gut gefallen, dass Gedichte, Geschichten und Bilder so eine große Rolle gespielt haben. 
Der Schreibstil war auch wieder klasse, so poetisch. 
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum das Buch noch vier Punkte bekommt. Aber wirklich nur gerade so.



Kommentare:

  1. Ich fand "Die Auswahl" nicht besonders gut, "Die Flucht" hat mir dann ein bisschen besser gefallen und "Die Ankunft" habe ich bisher noch nicht gekauft, werde ich aber bald machen. :)
    Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.