Freitag, 17. Mai 2013

[New in] Looking for Alaska

Hallöchen, ihr Lieben!
Heute ist schon nach zwei Tagen das Buch angekommen, was ich bestellt habe. Und ich habe mich natürlich mega gefreut. Es ist ja jetzt irgendwie auch das letzte Buch, das irgendwie neu ist. Es ist ja, glaube ich, 2008 erschienen. Also schon ziemlich lange her. Ich hatte mir ja vorgenommen, dieses Jahr jeden Monat ein englisches Buch zu lesen und das hier wäre dann meins für den Mai. Ich freue mich sehr darauf, es zu lesen. Und wenn es mir gefällt, (wovon ich aber eigentlich ausgehe) werde ich danach wohl auch noch die anderen Bücher von John Green lesen. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr darauf und werde es wohl gleich nach Numbers anfangen. Habt ihr schon Bücher von John Green gelesen oder bin ich die Einzige, die dem Hype noch nicht so verfallen ist? ;)




BEFORE, Miles "Pudge" Halter's whole existence has been one big nonevent, and his obsession with famous last words has only made him crave the "Great Perhaps" even more. He heads off to the sometimes crazy, possibly unstable, and anything-but-boring world of Culver Creek Boarding School, and his life becomes the opposite of safe. Because down the hall is Alaska Young. The gorgeous, clever, funny, sexy, self-destructive, screwed-up, and utterly fascinating Alaska Young, who is an event unto herself. She pulls Pudge into her world, launches him into the Great Perhaps, and steals his heart.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.