Sonntag, 3. März 2013

[Rezension] Bruderkrieg



Taschenbuch: 296 Seiten
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Preis: 7,95€
Buchreihe: Ja, 4 von 20



Rhage, der schönste und tödlichste Krieger der BLACK DAGGER, hat, ohne es zu wollen, große Gefahr über die Bruderschaft gebracht: Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung, und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen - denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, die todkranke Mary Luce. Obwohl Wrath, der König der Vampire, seinen Bruder beschützen will, muss er sich dem Willen der Jungfrau beugen. Um Mary zu retten, lässt sich Rhage auf ein gefährliches Spiel ein: Nur wenn es ihm gelingt, den entsetzlichen Fluch zu überwinden, der seit einem Jahrhundert auf ihm lastet, hat er eine Chance gegen die übermächtige Bedrohung. Und während er sich seinen Feinden entgegenstellt, muss Mary ihren ganz eigenen Kampf aufnehmen...


Mary sah auf den Wecker: 1:56.


Und es ist immer noch so schwierig bei einer endlos langen Reihe Rezensionen zu den einzelnen Bänden zu schreiben. Und bei diesem Buch hat mir der Einstieg nicht so gut gefallen. Ich konnte es immer noch flüssig lesen und so, aber es nicht die gleichen "Gefühle" hervorgerufen wie sonst. Ich konnte es nicht nicht mehr kaum abwarten weiterzulesen. 
Im Laufe des Buches ist es aber besser geworden und die Geschichte hat mir wieder mehr zugesagt. Das war schätze ich so circa ab Seite 150 (?). Manche Bücher brauchen ja so ihren Einstieg, aber die Black Dagger-Bücher sind ja sowieso schon nicht besonders lang und dafür sind 150 Seiten ziemlich viel. Ich fand es hier gut, dass es mal irgendwie etwas mehr "Widerstand" und nicht so viel Romantik gab. Das war irgendwie ganz gut zur Abwechslung. Also am Anfang zumindest, aber ich will ja nicht spoilern oder so. 
Das Ende hat mir echt gut gefallen und ich freue mich umso mehr auf den nächsten Teil, weil ich unbedingt mehr von Zsadist lesen will. Der hats mir ja irgendwie so'n bisschen angetan. Und auch den kleinen Teil, den es über John zu lesen gab, fand ich echt toll und ich hoffe, dass es bald ein Buch gibt, dass von ihm handelt. Ich weiß nicht in welcher Reihenfolge die anderen Brüder vorkommen und ich will es auch gar nicht wissen, aber ich hoffe, dass John bald dran ist. 
Joa, ich weiß gerade nicht, was ich noch schreiben soll, also muss es wohl hier reichen, weil sonst nur noch Stuss zusammen kommt. 
Achso, ja. Und "nur" 4 Punkte, weil mir halt der Anfang nicht so gut gefallen hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.