Freitag, 15. Februar 2013

[Ich lese...] Stadt der Diebe







Neujahr 1942: Lew und Kolja warten im Leningrader Kresty-Gefängnis auf ihre Hinrichtung - der eine ein Plünderer, der andere ein Deserteur. Doch statt aufs Schafott führt man die beiden dem Geheimdienstchef der Stadt vor. Und der stellt sie - im Tausch gegen ihre Freiheit - vor eine schier unlösbare Aufgabe: Im belagerten, ausgehungerten Leningrad sollen sie innerhalb von sechs Tagen ein Dutzend Eier auftreiben.

Kommentare:

  1. Viel Spaß mit dem Buch! Auch wenn es keine so leichte Kost ist (mir drehte sich öfter mal der Magen um), fand ich es sehr, sehr gelungen. :)

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.