Dienstag, 27. November 2012

[Random] Buchzitate #6

"Whatever you are physically," he said, "male or female, strong or weak, ill or healthy - all those things matter lass than what you heart contains. If you have the soul of a warrior, you are a warrior. Whatever the color, the shape, the design of the shade that conceals it, the flame inside the lamp remains the same. You are that flame." He smiled then, seeming to have come back to himself, slightly embarrassed. "That's what I believe."

"Was auch immer du physisch bist," sagte er, "männlich oder weiblich, stark oder schwach, krank oder gesund - all diese Dinge zählen weniger als was dein Herz umfasst. Wenn du eine Kriegerseele hast, dann bist du ein Krieger. Unabhängig von der Farbe, der Form, der Gestaltung des Farbtons im Inneren bleibt die Flamme gleich. Du bist die Flamme." Er lächelte, und schien wieder zu sich gekommen zu sein, leicht verlegen. "Das ist, was ich glaube."

(frei übersetzt)

The Infernal Devices: Clockwork Angel, Cassandra Clare S. 289

"You mean that I shouldn't wring my heart out over some boy who will never care for me-"

"No!" Sophie said. "There are worse things than that. It's all right to love someone who doesn't love you back, as long as they're worth you loving them. As long as they deserve it."

"Du meinst, ich sollte mein Herz niemandem schenken, der sich nie um mich scheren wird-"

"Nein", sagte Sophie. "Es gibt schlimmere Dinge als das. Es ist in Ordnung jemanden zu lieben, der die Liebe nicht erwidert, solange er es wert ist von dir geliebt zu werden. Solange er es verdient."

The Infernal Devices: Clockwork Angel, Cassandra Clare S. 303

Sich einem anderen Menschen anzuvertrauen, ist im Grunde wie ein Spiel, bei dem man entweder alles verliert oder alles gewinnt. Der andere ist immer der Gegner, und genau so muss man ihn behandeln. Kein Spieler legt seine Karten offen auf den Tisch. Er behält sie in der Hand und wählt aus, welche er zuerst aufdeckt und welche er bis zum Schluss zurückbehält.

Whisper, Isabel Abedi S. 140

You've lived too long among us
to leave without a trace
you've lived too short to understand
a thing about this place

Du hast zu lange unter uns gelebt
um ohne eine Spur zu verschwinden
du hast zu kurz unter uns gelebt um
etwas über diesen Ort zu wissen

Der Märchenerzähler, Antonia Michaelis S. 7

Wisst ihr, man behauptet, dass Nazi-Deutschland auf Antisemitismus erbaut wurde, auf einem übereifrigen Führer und einer Nation von mit Hass überfütterten Heuchlern. Aber das alles hätte zu nichts geführt, wenn die Deutschen nicht eine ganz besondere Vorliebe gehabt hätten.
Etwas zu verbrennen.

Die Bücherdiebin, Markus Zusak S. 96

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.